Komplettsanierung einer Etagenwohnung

In dieser 50 qm Etagenwohnung wurden Boden, Wände und Decke von Grund auf erneuert.

Har_P1000818_1000x563

Ausgangszustand

Har_P1010607_1000x650

Boden: Abdichtung, Ausgleichschüttung Blähton, Pavatex Holzfaserdämmplatten mit Fugenlatten
Wände: Ziegelmauerwerk, Kalkgrundputz, Kalkfeinputz (im Bild noch feucht)
Decke: Schalldämmung mit Holzfaserdämmplatten zwischen den Balken, abgehängte Decke doppelt beplankt

Har_P1010845_1000x650

Wände: durchgetrockneter Kalkfeinputz, ohne weitere Beschichtung
Decke: Silikatfarbe, zweifach gestrichen

Har_P1010913_1000x650

Boden: 20 mm Massivholz Eichendielen weiß geölt, verschraubt.

Advertisements

Neubau in Holzständerbauweise – Einweisung in die Verarbeitungstechniken

Rom_P1010120_1000x563

Die Innenwände dieses Neubaus in Holzständerbauweise bestehen aus Ständerwerk mit Gipskarton.

Rom_'Nico Kraft'_2013 04 16_P1020989_1000x563

Die Einweisung in die Verarbeitungstechniken erfolgte durch einen Mitarbeiter von ECONATIV. Mit Materialien, Profi-Werkzeugen und der Einarbeitung von ECONATIV sind sehr gute Ergebnisse garantiert. – Interessant für Selbermacher!

Rom_'Nico Kraft'_2013 04 16_P1030009_1000x668

Wände: Kaseingrundierung 1-fach, Lehmstreichputz 2-fach
Decken: Volvox Lehmfarbe

Rom_'Nico Kraft'_2013 04 16_P1030057_1000x563

Mit Profi-Materialien von ECONATIV sicher, genau und sauber abgeklebter farbiger Wandspiegel in der Küche.

Rom_'Nico Kraft'_2013 04 16_P1030253_1000x668

Naturweißer Lehmstreichputz für die Wände des Wohnzimmers.
Dunkelroter Lehmfeinputz für einen Wandspiegel da, wo später der Kamin seinen Platz finden wird.

Vorort-Beratung in einem Fachwerkhaus

Die Innenwände dieses Fachwerkhauses sind in den Gefachen mit Lehm verputzt. Im Rahmen einer Vorort-Beratung wurden verschiedene Oberflächenbeschichtungen angeboten.

Cro_P1010496_1000x563

Für die Entscheidungsfindung wurden Lehmfarbe, Lehmstreichputz und Kalkfarbe (v.l.n.r.) mit der Ovalfassadenbürste aufgetragen .

Neben den vorort aufgetragenen Anstrichproben zeigte ECONATIV anhand einiger Musterflächen auch Möglichkeiten auf, den Lehmunterputz reparieren bzw. ausbessern zu können.

Cro_P1010497_1000x563

Zur Auswahl präsentierte ECONATIV verschieden abgetönte Varianten eines Lehmfeinputzes, Sumpfkalkfarbe in gerolltem und gebürstetem Auftrag und ein Lehmoberputz mit feingefilzter Oberfläche.

Diese Musterflächen stellen nur eine kleine Auswahl der Ausstellungsstücke dar, die Sie in unserem Ladengeschäft bewundern können.